Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dance of Life in der Klosterkirche HainaDance of Life in der Klosterkirche Haina

Gottes Wort bewegen

 

"Maria aber behielt alle diese Worte und bewegte sie in ihrem Herzen"  - erzählt die
Weihnachtsgeschichte (Lukas 2,19)

Gottes Wort will bewegt werden. In Gedanken und Gesprächen, im Herzen und mit dem ganzen Körper. Dance of Life lädt dazu ein, diese Ebenen zu verbinden.
Meistens beginnen wir mit den Füßen: "Du spürst den Boden unter deinen Füßen … Und dann lässt du los. Du spürst, dass der Boden dich trägt und du lässt den Boden dich unterstützen. „Ich werde getragen von der Erde.“  Das ist das Fundament - ein physisches Gefühl, das durchlässig werden kann für die Erfahrung des Glaubens: "Ich werde getragen. Ich muss mich nicht selber halten. Ich bin gehalten."

"Mache dich auf und werde Licht!" - auch ein Wort der Weihnachtszeit. Wir können das sagen, wir können es singen  -  und wir können es tanzen. Uns auf-machen. Mit den Füßen durch den Raum. Unseren Körper öffnen mit einfachen Körperübungen,  durch Gesten und im Tanz.

"Gott segne Dich und behüte Dich - "  in jedem Gottesdienst wird uns Segen zugesprochen.
Als Körpergebet, mit einfachen Bewegungen und Musik erreichen uns die Worte  noch tiefer, laden Leib und Seele ein, sich Gottes Segen anzuvertrauen und selber ein Segen zu sein.

 

In diesem Sinn "bewegen" wir das  Gottes Wort in einem Wechsel von Bewegung und Ruhe, Singen und Tanzen. Kurze thematische Impulse nehmen das jeweilige Thema  auf und laden ein zum Austausch miteinander.

"Singen - Tanzen - Trommeln"

Frauenmusikfest am Edersee

Freitag, 02.02. - Sonntag, 04.02.2018
JHB Hohe Fahrt; Vöhl - Asel
s.a. www. frauenmusikfest.de